Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2012

M E E R B U S C H Organisiert wird das eisige Vergnügen von dem Gastronomen und Veranstalter Klaus Unterwainig und der Werbe- und Interessengemeinschaft Meerbusch- Büderich(WUI). Neben dem Hauptsponsor WBM und der WUI unterstützen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Meerbuscher Unter- nehmen, Einzelhändler und die Stadt die Winterwelt. Hauptanziehungspunkt ist die Eislaufflä- che. Schlittschuhe können für kleine (ab Gr. 25) und große Füße (bis Gr. 48) gelie- hen werden. Ungeübten Eisläufern hilft ein Pinguin, den sie vor sich her schie- ben können. Der winterliche Budenzauber stimmt auf die Weihnachtstage ein. Von Grünkohl über Reibekuchen, Bratwürstchen bis zu Crêpes reicht das kulinarische Angebot. Da darf auch der Glühwein in unter- schiedlichen Variationen nicht fehlen. Die große Glühweinhütte bietet sich als Treff- punkt an. Inez Allerding (Meerbuscher Stadtmarke- ting) freut sich über das bunte Pro- gramm, das noch bis zum 6. Januar viele Besucher nach Büderich locken wird: „Für die Kinder konnten wir wieder Kas- perletheater-Aufführungen organisieren. Jeden Mittwoch zwischen 16 und 18 Uhr heißt es ‚Vorhang auf’ für das Puppenthe- ater. Am 21. Dezember, wenn die Span- nung langsam ihren Höhepunkt erreicht, gibt’s um 17 Uhr ‚Jojos Kinderweih- nachtsshow – Warten aufs Christkind’.“ Aus Österreich kommt eine Gruppe, die am 8. Dezember mit grimmigen Masken verkleidet den traditionellen Perchtenlauf veranstaltet. Die gruseligen Gestalten wollen das alte Jahr verabschieden und das neue begrüßen. Am 9. Dezember ist der Nikolaus in Meer- busch unterwegs. Shuttlebusse verbin- den die Nikolausmärkte in Osterath und Lank und die Winterwelt in Büderich. Ein Highlight des Nikolaus-Sonntags in Büderich wird um 15 Uhr der Auftritt der ‚Alphornissen’ mit ihren über drei Meter langen Alphörnern sein. Ob sportlich oder nicht, das spielt beim Eisstockturnier für Jedermann keine Rol- le. Hier geht es am 15. Dezember ab 19 Uhr in erster Linie um den Spaß. ‚Soiz und Pfeffa’ nennt sich die Gruppe, die am 16.12. ab 15 Uhr mit einer Mi- schung aus Pop, Soul und Blues einhei- zen wird. Mit einer Silvesterparty klingt am 31. Dezember ab 20 Uhr das Jahr aus. „Jeder kann kommen, der Eintritt ist frei“, ver- spricht Veranstalter Klaus Unterwainig. „Für Musik sorgt ein DJ, und im Hütten- dorf gibt’s natürlich auch reichlich zu essen und zu trinken.“ Die letzte Chance, ein paar Runden auf dem Reis zu drehen, bietet sich am 6. Ja- nuar. Danach heißt es wieder ‚Warten auf die nächste Büdericher Winterwelt’. Ulrike Keller-Hümbs WBM Meerbuscher Winterwelt Eisiges Vergnügen im Advent Die Werbegemeinschaft ‚Rund um Lank- Latum’ ist Veranstalter des traditionellen Nikolausmarktes, der in diesem Jahr gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen stattfindet. (Samstag, 8. Dezember, 15 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 9. Dezember, 11 bis 19 Uhr). Am Sonntag verbinden Shuttlebusse den Lanker Nikolausmarkt mit dem in Osterath und mit der Winterwelt in Büderich. Seit 2006 ist die Winterwelt fester Bestandteil des Meerbuscher Veran- staltungskalenders. Am 22. November um 18 Uhr war es wieder soweit: Bürgermeister Dieter Spindler eröffne- te die Meerbuscher Winterwelt mit einer großen Party. Hauptsponsor sind in diesem Jahr die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch WBM. Wie in den Jahren zuvor ist die 300 Quadratmeter große überdachte Eisfläche Mittelpunkt des Spektakels. Darum gruppiert sich die winterliche Hüttenstadt mit zahlreichen Ständen. Auf der großen Bühne wird ein vielsei- tiges Unterhaltungsprogramm gebo- ten. ■ T O P 43 Foto: Stadt Meerbusch

Pages