Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2012

L E B E N S A R T T O P 65 Gartenmärkte Früh im Jahr liegt Ostern nächstes Jahr, und so startet der Veranstaltungsreigen in Schloss Dyck schon Ende März. Eine Auswahl: Erstmals findet der Pflan- zenmarkt, jener überregional geschätzte Treffpunkt für Pflanzen- und Gartenspe- zialisten, an zwei Tagen statt. Ostersonn- tag und Ostermontag können Pflanzen- liebhaber in einem großen Sortiment an Staudenraritäten schwelgen. Der Oster- hase versteckt währenddessen Überra- schungen für die kleinen Besucher. Traditionell reserviert ist das lange Fron- leichnam-Wochenende für die „Garten- lust“, das große Gartenfestival mit Life- style und Live-Musik. Der noch junge Herbstmarkt, der so begeistert von den Besuchern aufgenommen wurde, er- streckt sich erstmals über vier Tage. Vom 3.-6. Oktober 2012 gibt es wieder ein bun- tes Sortiment an Gräsern und Stauden, an regionalen und ländlichen Produkten. Auch in 2013 ist für die letzten drei Ad- ventswochenenden wieder eine Schloss- weihnacht geplant. Kultur Die illumina steht im September auf dem Programm. Sie hat sich zur größten Kul- Fotos:StiftungSchlossDyck,R.Lüpertz SCHLOSS DYCK - VERANSTALTUNGSPROGRAMM 2013 ■ Bevor weihnachtliche Ruhe einkehrt in Schloss Dyck, steht noch eine große Veranstaltung auf dem Programm: Die Schloss- weihnacht. An den ersten drei Adventswochenenden gestalten rund 150 Aussteller im historischen Ambiente von Schloss Dyck einen festlichen Weihnachtsmarkt, als dessen besondere Attraktion das lebendige Krippenspiel im Park gilt. pflege“ richtet sich ebenso an ein Fach- publikum wie die Verleihung des Europä- ischen Gartenpreises. Last but not least: Schloss Dyck kann auch sportlich, wenn am 5. Mai der Volks- lauf durch die Höfe, den Park und das Dycker Feld startet. Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, erwartet für das Jahr 2013 eine gute Resonanz auf das Veranstal- tungsprogramm und empfiehlt, die be- währten Höhepunkte schon fest in den Terminkalender einzutragen und den online-Kartenvorverkauf zu nutzen. „Ein überzeugendes Programm und für jeden etwas dabei“, so lautet sein Resümee. www.stiftung-schloss-dyck.de turveranstaltung der Stiftung etabliert, die längst überregionale Beachtung fin- det. Ab dem 6. September verzaubert sie wieder 10 Tage lang den nächtlichen Park und die Besucher. Das Motto für 2013 bleibt aber noch eine Überraschung. Auch der Verein der Freunde und Förde- rer von Schloss Dyck hat für 2013 wieder ein beachtliches kulturelles Programm auf die Beine gestellt: Vier hochkarätige Konzerte mit internationaler Beteiligung und im Mai eine Matinee, die den „Jun- gen Johann Sebastian Bach auf der Fahrt nach Lübeck“ begleiten wird. Auch Pe- trus nimmt der Förderverein mit ins Boot: Einen Sternenhimmel hat er schon be- stellt für das Open-Air Konzert „Sonnen- untergang und Sternenhimmel“ im Juli. Das preisgekrönte Niederrhein-Musikfes- tival bringt im September wieder virtuo- se Kostbarkeiten zu Gehör. Gartenkunst „Schloss Dyck wird immer stärker als Zentrum für Gartenkunst und Land- schaftskultur sowie als Träger des Euro- päischen Gartennetzwerks EGHN wahr- genommen“, betont Jens Spanjer, Vor- stand der Stiftung Schloss Dyck. Das schlägt sich auch im Veranstaltungspro- gramm nieder: Das zweitägige Baumpra- xisseminar zum Thema „moderne Baum-

Pages