Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2012

68 T O P K U N S T Imagebroschüre Stadt Dormagen Beim Durchblättern der jüngst erschie- nenen Imagebroschüre der Stadt Dorma- gen kommt dem Betrachter unverkenn- bar ihre Handschrift entgegen. Susanne Dobler schafft es mit ihren Bildern, Menschlichkeit zu transportieren, Cha- raktere zu erfassen und Geschichten zu erzählen. In Kooperation mit der Wirtschaftsförde- rung der Stadt Dormagen entwickelte sie ein Konzept unter dem Arbeitstitel „in- novativ, offen, lebendig“, der wie ein ro- ter Faden durch die Broschüre führt. In- gesamt ein Jahr lang war sie dafür in Dor- magen unterwegs, immer auf der Suche nach dem passenden Motiv und dem richtigen Licht. „Man muss einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, da- mit die Lichtverhältnisse und die Stim- mung passen“, erklärt die Fotografin. Aluminium Projekt Das Thema Licht ,Lichtbrechung und Lichtreflexion‘ spielt auch bei ihrem ak- tuellen Foto Kunst Projekt über den Werkstoff Aluminium eine wichtige Rol- le. Dobler fotografiert Aluminium. „Es fas- ziniert mich, welche Farben, Formen und Reflexionen entstehen, wenn Aluminium in unterschiedlichen Betrachungsebe- nen zum Bildwinkel vom Licht getroffen wird”, so die Künstlerin, die im Rahmen ihres Projektes zwei Jahre unterwegs war, um vor Ort zu fotografieren. Die Beschäf- tigung mit Licht, Form, Reflexionen und Farbe veranlasste sie, sich noch tiefer mit den Eigenschaften und der Materie des Aluminiums und seinen Herstellungspro- zessen zu beschäftigen. Zwei Jahre lang arbeitete sie deshalb in Zusammenarbeit mit verschiedenen Aluminiumkonzernen deutschlandweit vor Ort an dem Projekt Aluminium. Ausstellung Die fotografischen Kompositionen aus Licht, Farben, Formen und wellenartiger Reflexionen lassen den Betrachter in eine Welt eintauchen, die die fotografische Il- lusion weitgehend verselbständigt. Der Betrachter wird auf eine abstrakte Reise geschickt. Die Bilder spiegeln den Zu- stand des Augenblickes wider. Ihre erste Ausstellung mit den Alumiumbildern war ein so großer Erfolg, dass sie bereits an einem Folgeprojekt arbeitet, das sie in Kürze in Düsseldorf der Öffentlichkeit präsentieren wird. M.W. Die Kunst des Augenblicks Susanne Dobler ist Fotografin. Sie hat zahlreiche Broschüren, Kampagnen und Geschäftsberichte für Städte und Konzerne fotografiert, darunter erst kürzlich die neue Imagebroschüre der Stadt Dormagen. Dabei ist ihr wichtig, eine persönliche Handschrift zu hinterlas- sen. Sie fotografiert Menschen und Industrie. Das Spiel mit Licht und Zeit fasziniert sie immer wieder aufs Neue und inspirierte sie zu einem Fotokunstprojekt unter dem Titel „Projekt Aluminium “, für das sie zwei Jahre lang unterwegs war, um die Lichtbrechung und Reflexion von Aluminium zu beobachen und zu porträtieren. Susanne Dobler Susanne Dobler absolvierte ihre Ausbil- dung als Fotografin bei dem bekannten Modefotografen Horst Wackerbarth, Düsseldorf (der Mann mit dem roten Sofa). Durch die Begegnung mit dem verstorbenen Maler Jörg Immendorff, Professor an der Kunsthochschule Düsseldorf, den sie einen Teil seines Lebens auf Reisen fotografisch begleiten durfte, wurde die Sichtweise ihrer Arbeit erweitert. Sie lebt und arbeitet im Rhein Kreis Neuss. ■ Susanne Dobler

Pages