Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2012

K U LT U R T O P 69 27.2. Georg Schramm „Meister Yodas Ende – über die Zweck- entfremdung der Demenz“ Lothar Dombrowsky ist aus der Anstalt ausgebrochen. Es geht darum eine Bot- schaft unter die Menschen zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon zu weit fortgeschrit- ten. Er sucht Mitstreiter unter Gleichge- sinnten, die nicht mehr viel zu erwarten haben. (2013 – ist seine letzte Tour als Solokabarettist!) 20.3. Malediva „Pyjama-Party!” – Im Bett mit Malediva Die Großmeister des gehobenen Ehe- krachs gehen in die nächste Runde. Die Herren MÜLLER & MALINKE sind das beste schwule Ehepaar auf deutschspra- chigen Bühnen, und sie sind ein Phäno- men, ihre Fans können ihre Texte auswen- dig mitsprechen und mitsingen. 16.4. Lisa Fitz „Mut – vom Hasen zum Löwen“ Lisa Fitz, die renommierteste politische Kabarettistin im Land, bringt es erneut auf den Punkt: was den Menschen in Zei- ten von Banken- und Staatspleiten, Wut- und Hartz Vier-Bürgern, Pisastudien im Alltag fehlt, ist der Mut. Ob in der Super- markt-Schlange, im Restaurant oder in der U-Bahn, zu oft fehlt der Schneid oder die Zivilcourage. 12.6. Alfons und Uwe Steimle „Ein Franzose und ein Sachse erklären uns die Welt“ Seit Jahren sind der Franzose Alfons und der Sachse Uwe Steimle im Fernsehen und auf deutschen Bühnen zu sehen. Der wechselvollen gemeinsamen Geschichte der Franzosen und Sachsen wollen sie ein neues Blatt hinzufügen, das der schlitz- ohrigen sächsisch-französischen Freund- schaft. Ein überaus heiterer Schlagab- tausch. 23.9. Proseccopack „Frau der Ringe“ Was ist das Glück, wie kommt man dahin, und wo kann man dort parken? Wenn schon Konsum ganz offensichtlich nicht glücklich machen, sind es vielleicht die alten Werte? Cora, Sabine und Josey sind auf der Suche nach ihrer jeweiligen Glücksformel noch nicht so richtig weit gekommen. Ein Kabarettabend der be- Neuss 20.30 KABARETT Auch 2013 erwartet die Freunde des guten Kabaretts wieder ein abwechs- lungsreiches Programm der erfolgrei- chen Serie „Neuss 20.30 Uhr“ im Rheinischen Landestheater. sonderen Art: Komisch, musikalisch, emanzipiert und hinterrücks politisch. 16.10. Jens Neutag „Schön scharf“ Er geht seinen Weg konsequent weiter, und entsprechend heißt das nunmehr 5. Soloprogramm von Jens Neutag „Schön scharf“. Bissig, intelligent und unterhalt- sam gibt er Anstöße ohne dabei anstö- ßig zu sein. Genau damit hat er sich bun- desweit einen Namen gemacht. 27. und 28.11. Konrad Beikircher „Das Beste aus 35 Jahren“ Wenn es mal ein schräges Jubiläum ist, ist er dabei. „Leinwandhochzeit“, wenn eine Ehe 35 Jahre gehalten hat, und genauso lang steht er auf der Bühne. Das möchte er mit einem Programm feiern, für das er das Beste aus diesen 35 Jah- ren zusammengetragen hat. 18.12. Jess Jochimsen „4 Kerzen für ein Halleluja“ – Ein Jah- resendzeitprogramm Zum Jahresende will Jess Jochimsen nur noch eins: der Politdepression und Pri- vatschwermut die Stirn bieten und dem Fest die Liebe zurückgeben. Im Gaben- korb befinden sich seine „Nikolausge- schichte“ und das legendäre „Krippen- spiel“, aber auch ein wehmütiger Rück- blick auf das vergangene Jahr. FESTIVAL DER STERNE jeweils 20 Uhr 23.5. Ulla Meinecke Band 10.10. Stephan Sulke 6.12. Beckmann & Band ■www.rlt-neuss.de

Pages