Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2012

T O P 10 Geflügelbrühe mit Safan in einem Topf zum Kochen brin- gen, Couscous dazu geben, nun den Topf vom Herd ziehen und quellen lassen bis der Couscous die Geflügelbrühe aufgenommen hat. Mit Sesam- öl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Nun Pinienkerne, Rosinen, und den Frühlingslauch dazu geben. Dann mit Raz el Hanout, Salz und Pfeffer verfeinern. APRIKOSENSÜLZE MIT PISTAZIENPARFAIT Aprikosensülze Weitere saisonale Kochrezepte finden Sie ab Februar 2013 unter www.top-magazin-neuss.de Rubrik „TOP Genüsse“. Gerne können Sie uns auch Ihre Rezepte zusenden, die dann ebenfalls auf der TOP Homepage veröffentlicht werden. • 230 g reife Aprikosen • 20 g Zucker • 5 ml Amaretto • 5 ml Rum • 2 Blatt Gelatine • 8 g Pistazienkerne (gehackt) Aprikosen waschen, entkernen und in grobe Würfel schnei- den. Mit dem Alkohol und Zucker bei leichter Hitze düns- ten. Die eingeweichte Gelatine zugeben und die gehackten Pistazienkerne zufügen. Eine Terrinenform mit Plastik auslegen, die Fruchtmasse einfüllen, evtl. pressen und kaltstellen, Pistazienparfait • 4 Eigelb •1 Ei warm u. kalt schlagen • 150 g Zucker • 30 g Pistazienpaste • 40 ml Maraschino • 500 g geschl. Sahne • 50 g gehackte Pistazien Eigelb, Ei und Zucker warm und kalt schlagen, Pistazien- paste und Maraschino unterarbeiten und die geschlagene Sahne, sowie die Pistazien unterheben. In kleine Förmchen abfüllen und frosten. Honigsabayon • 25 g Honig • 70 g flüssige Sahne • 1 Eigelbe • 15 ml Weinbrand Alle Zutaten über dem Wasserbad cremig aufschlagen und anschließend in Eiswasser wieder kalt schlagen. Anrichten: Die Aprikosensülze stürzen, in Scheiben schneiden. Das Pistazienparfait aus der Form lösen und in den gespritzten Zuckerdekor platzieren. Mit dem Sabayon dekorativ anrich- ten. • 30 g geh. Pinienkerne • 10 g gehackte Rosinen • 20 g Frühlingslauch, in fei- ne Streifen geschnitten • 1 Msp Raz el Hanout • Salz, Pfeffer aus d. Mühle Couscous • 200 g Couscous • 20 ml Sesamöl • 300 ml Geflügelbrühe • 1 Msp. Safran • 15 ml Balsamicoessig, weiß o. Weißweinessig

Pages