Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin_3_2013

Anfang September überreichte Ulrich Gross, Geschäftsführer der Neuss-Düsseldorfer Häfen, einen Scheck von 50.000 Euro an den Vorsitzenden des Vereins „Der Freun- 50.000 Euro Spende für die Rekonstruktion des „Epanchior“ 10 Jahre Neuss-Düsseldorfer Häfen – de und Förderer des historischen Nordka- nals in Neuss e.V.“, Christoph Napp-Saar- bourg und Klaus Kaster, stellvertretender Vorsitzender. Diese Summe soll zur Rekon- struktion des Wasserkreuzungs-Bauwerkes „Epanchior“ verwendet werden. Dieses Bauwerk, das im Jahre 1809 fertig gestellt wurde, trug seinerzeit erheblich zur Was- serversorgung der damaligen Mühlen und zur Wasserstandsregulierung im Nordkanal bei. Die Motivation für diese großzügige Spende ist die Idee, dass der Fluss von Gü- tern und Waren damals wie heute Rückgrat und Motor des wirtschaftlichen Erfolges der Region sind. Seit Jahrzehnten verbindet die Schifffahrt Neuss mit Europa und der gan- zen Welt. Die Freunde und Förderer des his- torischen Nordkanals in Neuss haben das ehrgeizige Ziel, das napoleonische Stau- wehr „Epanchior“ zu rekonstruieren. Dort wo sich Obererft und Nordkanal kreuzen, liegt heute ein Bauwerk aus vergangenen Tagen. Diese Wasserkreuzung war Bestand- teil der Idee Napoleon, eine Schiffsverbin- dung vom Rhein bis zur Nordsee ausschließ- lich über französisch beherrschte Gebiete zu führen. Außer der Rekonstruktion soll auch die unmittelbare Umgebung neu ge- staltet werden, so dass dieses Denkmal wieder zu einer öffentlich erlebbaren Attrak- tion Neusser Stadtgeschichte wird. TOP WIRTSCHAFT ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●●●

Pages