Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TopMagazin4_2013

32 T O P D I E G U T E T AT Spende für Allrather Kindertageseinrichtungen Das Allrather Martinskomitee spendete der katholischen Tageseinrichtung für Kinder „Regenbogen“ und der städti- schen Tageseinrichtung für Kinder „Abenteuerland“ jeweils 1.000 Euro. In beiden Einrichtungen werden damit Ver- besserungen im Außenbereich durchge- führt. Lukaskrankenhaus – Spende zugunsten der Deutschen Herzstiftung Aus Dankbarkeit für die gute Behandlung und Betreuung im Lukaskrankenhaus Neuss nach einem massiven Herzinfarkt, überreichte Frau Wutte im Oktober eine Spende von 1.500 Euro für die Deutsche Herzstiftung an Professor Dr. Michael Haude, Chefarzt der Medizinischen Kli- nik I im Lukaskrankenhaus Neuss. Weil 1.000 Euro Spende für Streetlife In der Evangelischen Reformationskir- che Neuss-Furth waren im September alle Plätze besetzt, als der Meerbuscher Gospelchor „Spirit of Joy“ zum 1. Mal in der Kirche an der Frankenstraße ein Konzert gab. Bei diesem Benefizkonzert kamen 1.000 Euro an Spenden zusam- men, die für Streetlife – Sozialarbeit in Neuss gestiftet wurden. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall för- dert das Projekt „Knete, Krisen, Kompe- tenzen“ des Sozialdienstes Katholischer Männer Neuss e. V. SKM gemeinsam mit der Volksbank Düsseldorf Neuss eG. Fast ein Zehntel der deutschen Bevölke- rung steckt finanziell in der Klemme – etwa 6,7 Millionen Bürger gelten als über- schuldet. Besonders betroffen sind jun- ge Erwachsene. Überschuldete Jugend- liche unter 20 Jahren fühlen sich in Fi- nanzthemen oft schlecht informiert. Diese Ausgangssituation veranlasste den SKM bereits im 2009 ein Wahlpflichtfach zum Thema Finanzen und Finanzielle Bildung an den Hauptschulen des Rhein- Kreises Neuss einzuführen. Hier werden Einnahmen und Ausgaben der Jugendli- chen analysiert, um das Ausgabeverhal- ten zu beleuchten, zu diskutieren und zu optimieren. Fachlich ausgebildete Streetworker übernehmen die Unter- richtsleitung in diesem Wahlpflichtfach. „Als genossenschaftliche Bausparkasse wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam mit der Volksbank Düsseldorf Neuss un- serer gesellschaftlichen Verantwortung in der Region gerecht werden“, erklärt Schwäbisch Hall-Vertriebsdirektor Rai- ner Kersten. Die Volksbank Düsseldorf Neuss ist die starke Multiplikatorin des Projektes ne- ben der finanziellen Förderung „Wir freu- en uns sehr über die regionale und über- Schwäbisch Hall unterstützt das Projekt „Knete, Krisen, Kompetenzen – Jugendliche lernen den Umgang mit Geld“ regionale positive Resonanz, die wir zu- sammen mit dem SKM für das Projekt er- zielen.“, so Rainer Mellis, Sprecher des Vorstands der Volksbank Düsseldorf Neuss eG. Insgesamt unterstützt die Bausparkasse Schwäbisch Hall – gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken vor Ort – 50 soziale Projekte deutschlandweit. sie von der Arbeit der Deutschen Herz- stiftung und der Behandlung im Lukas- krankenhaus in Neuss sehr überzeugt und beeindruckt war, hatte sie ihre Freunde und Verwandten gebeten, an- lässlich ihres 70. Geburtstages einen Betrag zu spenden, anstatt ihr Blumen und Geschenke mitzubringen. Herr Günther Kopp nahm als Beauftrag- ter der Deutschen Herzstiftung gerne den Spendenscheck entgegen. Foto:Lukaskrankenhaus Foto:Volksbank Fotoprivat

Seitenübersicht